Dr. Fuchs – (CAS   / ECA) SOLUTION Focus Coaching ©

REIZDARM Probleme mit Hypnose erfolgreich behandeln.

Das Thema „Reizdarm“ ist in den letzten Jahren im psychosozialen Umfeld sehr präsent. Immer mehr Menschen leiden unter einem so genannten Reizdarmsyndrom bzw. wissen mittlerweile, dass ihre früheren „Magenprobleme“ eigentlich ein Reizdarmsyndrom sind.

 

 

Doch auch jenseits des eigentlichen Reizdarmsyndroms gibt es eine Reihe von Darm- und Bauchproblemen unterschiedlichster Ausprägung und Ursache, die mit Hypnose behandelt werden können.

Die Ursachen für solche Probleme können sehr vielschichtig sein.

Stress (in Form von Anspannung oder Stresshormonen) kann „auf den Magen schlagen“, psychische oder emotionale Probleme können sich auf den Bauchbereich auswirken (Stichwort: „Bauchgehirn“), Entzündungen, Unverträglichkeiten, allergische Reaktionen, orthopädische oder neurologische Probleme…

Nicht zu vergessen die komplexe Darmflora, die wiederum sensibel auf die emotional-hormonelle Situation des Körpers reagiert und auch mit dem Nervensystem in Verbindung steht.

Der Vorteil der Hypnose beim Thema Bauch / Magen / Darm ist, dass sie über ihren direkten Zugang zum Unterbewusstsein ein sehr breites Spektrum an möglichen Ursachen und Zusammenhängen abdecken kann (wahrscheinlich weit mehr als es das menschliche Bewusstsein je erfassen könnte!) und dass sie sich in allen oben genannten Bereichen bereits auf verschiedene Weise sehr bewährt hat.

Die Hypnose ist hier also auch geeignet, „schwierige Konstellationen“ anzugehen, bei denen man ansonsten medizinisch vielleicht keine so richtige Idee mehr hat, wie man ihnen anderweitig entgegenwirken könnte. Da die Hypnose schon in so mancher eigentlich „aussichtslosen“ Situation eine positive Wendung herbeiführen konnte, kann sie auch hier Klienten eine Chance bieten, bei denen nichts anderes wirken wollte.

Eine große Herausforderung bei Magen- und Darmproblemen ist, dass die tatsächliche Ursache häufig gar nicht genau feststellbar ist. Was als „Reizdarm“ bezeichnet wird kann manchmal auch eigentlich ein „Reizmagen“ sein, manchmal ist es eine Stoffwechselproblematik, eine Verdauungsstörung oder eine „technische“ Ursache beispielsweise aufgrund einer Verengung, einer ungünstigen Drehung oder eines neurologischen Einflusses, der von außen nahezu unmöglich bestimmbar ist.

Es wird ausdrücklich darauf hinge-wiesen, dass die angebotene Tätigkeit nicht die Dienste eines Arztes ersetzt. Die Tätigkeiten als Hypnose Coach grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit des Arztes ab.

Es werden keine Diagnosen gestellt oder Heilversprechen abgegeben! Es werden keine Leiden mit medizinischem Hintergrund behandelt oder Medikamente verabreicht.

Sollten Sie wegen irgendeines Leidens in medizinischer Behandlung sein, so unterbrechen Sie diese auf keinen Fall ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem Arzt.

 

Dr. Christian Fuchs Hypnosetherapeut

Dr. Christian Fuchs, MBA, CSE
Dipl. Coach (CAS  / ECA)
Psychologische Beratung & Hypnose Coaching

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email

Nennen Sie mir Ihr Anliegen

Sie können mich auch direkt unter folgender Rufnummer kontaktieren, um mir Ihr Anliegen zu schildern: +43-676-53-64-338