Dr. Fuchs – (CAS   / ECA) SOLUTION Focus Coaching ©

ENDGÜLTIG SCHLUSS MIT NÄGELKAUEN

Nägelkauen ist eine weit verbreitete Störung, für deren vielfache erfolgreiche Behandlung die Hypnose über viele Jahre bekannt geworden ist. 

Expert: innen gehen davon aus, dass 30 bis 40 Prozent der Kinder und Jugendlichen unter dieser Problematik leiden. Häufig handelt es sich um ein unbedenkliches Problem, das nach einer Weile von allein wieder aufhört, in schwereren Fällen ist aus kosmetischen und medizinischen Gründen aber durchaus eine Behandlung anzuraten. 

In manchen Fällen wird das Nägelkauen auch chronisch und bleibt bis ins Erwachsenenalter bestehen. 

Kaut jemand nur unregelmäßig an den Nägeln, so ist das zumeist nur ein kosmetisches Problem.

Bei regelmäßigem Kauen kann es zu gesundheitlichen Problemen kommen. Mögliche Folgen können sein:

  • dauerhafte Schädigung des Nagels und der Nagelhaut
  • Entzündung des Nagelbetts
  • Zahn- und Zahnfleischprobleme durch den Kontakt mit spitzen Kanten, aber auch durch Keime, die über die Finger in den Mund geraten
  • Werden die abgebissenen Nägel in größeren Mengen heruntergeschluckt, kann es auch zu Problemen im Verdauungstrakt führen, da die Nägel unverdaulich sind.

 

Aber für viele Menschen sind es nicht unbedingt die körperlichen Probleme, die sie zu einer Therapie motivieren, sondern eher die psychischen Symptome, wie beispielsweise das Schamgefühl.

Die Scham kann dazu führen, dass sich die Betroffenen zurückziehen, ihre Hände nicht zeigen wollen und auch die sozialen Kontakte stark einschränken.

Es kam schon vor, dass Betroffene glaubten, keine Partnerschaft eingehen zu können, weil sie sich nicht vorstellen konnten, dass ein potenzieller Partner sie attraktiv finden könnte.

Solche Selbstwahrnehmungsstörungen können, wie bei Essstörungen extreme Formen annehmen, sodass ein Betroffener seine Außenwirkung nur noch über seine (zerkauten) Nägel definiert, was natürlich einen enormen emotionalen Druck verursachen kann.

Das Nägelkauen ist wissenschaftlich ein noch nicht sehr ausgiebig erforschtes Feld. Daher ist es oftmals schwierig, klare Aussagen darüber zu machen, wo genau diese Verhaltensweise herkommt.

Es gibt Hinweise, dass das Nägelkauen häufig mit Nervosität und Stress zu tun hat.

Die innere Unruhe kann zu einem leichten, kaum Spürbaren „Kribbeln in den Fingerspitzen“ führen, dass das Gehirn intuitiv als Störung / Fremdkörper empfindet und fälschlicherweise auf das Vorhandensein der Nägel projiziert.

Das Nägelkauen stellt nach dieser Theorie also einen Versuch dar, eine gefühlte Störung zu beseitigen. Diese Theorie passt allerdings nicht zu allen Betroffenen, da es auch deutliche Hinweise auf andere Ursachen gibt.

In der Praxis Dr. Fuchs konnte schon sehr vielen Klienten: innen bei diesem Thema erfolgreich und nachhaltig geholfen werden.

 

 

 

Dr. Christian Fuchs Hypnosetherapeut

Dr. Christian Fuchs, MBA, CSE
Dipl. Coach (CAS  / ECA)
Psychologische Beratung & Hypnose Coaching

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email

Nennen Sie mir Ihr Anliegen

Sie können mich auch direkt unter folgender Rufnummer kontaktieren, um mir Ihr Anliegen zu schildern: +43-676-53-64-338